Für Schnellfinder:
Benutzer:2433
Forum Themen:4595
Forum Posts:22775

[Geschlossen] Güde Kompressor baut keinen Druck mehr auf und macht "singende" Geräusche


Autor Nachricht
Verfasst am: 21. 11. 2005 [09:22]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Moin zusammen,

unser Kompressor streikt. Es fing damit an, dass er nicht wirklich starten wollte (nicht der Elektromotor, sondern der "normale" mit den zwei Zylindern, der die Luft in den Tank befördert).
Dann lief er doch, aber er erzeugt jetzt keinen Druck mehr und gibt ein merkwürdiges "singendes" Geräusch von sich, das vom Bereich des Ventildeckels/der Ventile zu kommen scheint.

Wir haben den den Motor schon auseinandergebaut. An der Kurbelwelle scheint alles i.O. zu sein, auch die Kolben sehen von unten ganz gut aus.

Dann haben wir noch den Ventildeckel abgenommen, aber die Ventile (es sind einfach vier dünne Metallplättchen - sehen so ähnlich aus, wie Metalllehren - , d.h. zwei Pro Zylinder) scheinen auch normal zu sein. "Scheinen", da wir zumindest keinen Riss oder ähnliches sehen können.

Woran könnte es also liegen, dass der Kompressor keinen Druck aufbaut und diese "singenden" Gewräusche im Bereich des Ventildeckels von sich gibt?
Vielen Dank für eure Hilfe!

Schönen Gruß

Andreas
Verfasst am: 21. 11. 2005 [15:30]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Frag doch mal bei GÜDE direkt an, die geben
gerne Auskunft und dort bekommst Du bei
bedarf auch Ersatzteile.

Gruß Peter


Vorwahl: 07904
Herr H.-J. Bürkle
Ersatzteilverkauf
Technische Beratung h.j.buerkle@guede.com
Herr A. Schmidt
Ersatzteilverkauf
Technische Beratung 700368
Herr M. Moll
Ersatzteilverkauf
Technische Beratung 700362
Frau S. Wolf
Reparaturen
Abholungen 700361 700365

Ersatzteilbestellungen FAX 700366
Verfasst am: 21. 11. 2005 [20:21]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Da haben wir schon angerufen.
Der konnte so auch nicht sagen, was defekt sein könnte. Er meinte nur, dass ein neuer Motor 250,-EUR koste.
Ich dachte, es gäbe hier vielleicht Leute, die sich mit Kompressoren auskennen und vielleicht sogar schon ähnliches erlebt haben und mir daher sagen können, was evtl. defekt sein könnte.
Verfasst am: 21. 11. 2005 [20:30]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hast du den einen Schnittplan oder so etwas (kann ja sein).
Verfasst am: 21. 11. 2005 [20:37]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Was meinst du mit Schnittplan?
So etwas wie ne Blaupause oder ne techn. Zeichnung?
Ich habe zuhause eine Explosionszeichnung, aber an die komme ichim moment leider nicht ran, da ich erst in einem Monat wieder daheim bin.
Verfasst am: 21. 11. 2005 [20:45]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo,
zunächst mal, was ist es für ein Kompressor. Direktangetrieben oder Riemenantrieb.
Überprüfen Sie mal wie folgt:
Direktangetrieben:
Luftrohr vom Zylinder zum Rückschlagventil entfernen. Luftfilter auf den Köpfen öffnen, Filtereinsatz wenn möglich herausnehmen. Kompressor laufen lassen. Jetzt lässt sich am offenen Luftfilter feststellen ob Luft angesaugt wird und ob noch Druck am Zylinderausgang erzeugt wird.
Wenn beides OK., Rückschlagventil (Dort wo die Rohrleitung vom Zylinder hingeht) zerlegen und die Dichtung überprüfen.
Entlastungsventil am Druckschalter auf richtige Funktion überprüfen.
Bei Riemenantrieb zunächst mal Riemen abnehmen und Motor alleine prüfen ob alles OK. Sonst wie oben überprüfen.
Ggfls. nochmals melden.

MfG
Verfasst am: 23. 11. 2005 [11:47]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo,
viele Dank für die Tipps.
Der Fehler ist gefunden. Das Rückschlagventil scheint defekt zu sein.

Bekomme ich das Ersatzteil nur direkt bei Güde, oder kann mir hier vielleicht jemand einen guten Online-Händler nennen (auch zum Preisvergleich).

Danke.
Verfasst am: 23. 11. 2005 [13:57]
[gelöscht]
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Da GÜDE Kompressoren ja aus fremdländischen Produktionen stammen, wird es schwierig sein, im freien Handel exakt das gleiche Ventil zu bekommen.
Jedoch mal die Ventildichtung prüfen. Bei manchen Ventilen kann die einzelne Dichtung gewechselt werden. So etwas gibt es dann im technischen Handel.
Sonst halt GÜDE direkt anfragen.

MfG
Verfasst am: 23. 04. 2010 [12:12]
Sloti
Dabei seit: 23.04.2010
Beiträge: 1
Hallo,

bin neu hier im Forum und habe ein ähnlisches problem.
Mein Güde 415/10/50 lief die ganze zeit ohne probleme.
Heute morgen wollte ich die Winterreifen wechseln dabei merkte ich das der Kompressor nur an einem Zylinder luft zieht und aus dem anderen luft raus bläst.
Der Kompressor hat Riemenantrieb.
Wer kennt sich damit aus?
Gruß Steffen


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.