Für Schnellfinder:
Benutzer:2448
Forum Themen:4601
Forum Posts:22800

[Geschlossen] Fein MultiMaster


Autor Nachricht
Verfasst am: 29. 09. 2008 [18:20]
Kalle
Themenersteller
Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 8
Hallo, wollte mal Fragen ob Leute hier aus dem Forum mit dem Gerät arbeiten und etwas dazu sagen können!
Gruß Kalle
Verfasst am: 29. 09. 2008 [19:20]
C.S.
Dabei seit: 07.09.2008
Beiträge: 71
Hallo,

arbeite mit dieser Maschine seit längerer Zeit und bin damit sehr zufrieden.
Da sie sehr vielseitig eingesetzt werden kann.
Verfasst am: 30. 09. 2008 [21:27]
BOBTHEPAINTER
Dabei seit: 30.09.2008
Beiträge: 8
Hab mir auch einen gekauft! Hab mir den schon ewig gewünscht und nun zugeschlagen! Also ich bin begeistert! FEIN Qualität nunmal! Einziger nachteil: Zusatz bzw. Ersatz Trennscheiben (zB das HSS gekröpft) verdammt teuer! Aber mal schaun, vielleicht gibt es dazu Alternativen!
Verfasst am: 19. 01. 2009 [09:13]
wpa
Dabei seit: 19.01.2009
Beiträge: 3
hallo, möchte alte Verfugung der Fliesen entfernen. Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen mit dem Multimaster?
Verfasst am: 19. 01. 2009 [12:53]
Matthias
Dabei seit: 01.08.2003
Beiträge: 272
Der Multimaster ist gut geeignet, um präzise und ohne große Staubentwicklung die Fugen einzelner Fliesen zu entfernen (z.B. um eine beschädigte Fliese zu ersetzen).

Um ganze Wände zu entfugen, ist der Multimaster dagegen ganz sicher nicht das optimale Werkzeug.

Der Zeitaufwand wäre unverhältnismäßig groß und vor allem die Kosten für die Trennscheiben (Hartmetall- oder Diamantscheibe) wären immens, da deren Standzeit im Verhältnis zum Preis leider etwas zu wünschen lässt.
Verfasst am: 21. 01. 2009 [11:38]
weblempel
Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1
Habe das Teil jetzt schon länger. Ist wirklich praktisch. Leider ist aber der An/Ausschalter schon sehdr bald nach Kauf kaum noch zu bewegen. Ist auch kein Wunder, wenn man sich das Teil mal von innen ansieht.
alternativen zu den sehr teuren Veschleißteilen scheint es nicht zu geben. Die Hersteller der Nachbauten, die es jetzt schon viel und viel billiger gibt achten darauf, dass die jeweiligen Aufnahmen nicht kompatibel sind.


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.