Für Schnellfinder:
Benutzer:2447
Forum Themen:4600
Forum Posts:22799

[Geschlossen] Suche Knarrenkasten und Ringschlüsselsatz


Autor Nachricht
Verfasst am: 26. 11. 2009 [18:10]
monax
Dabei seit: 05.01.2008
Beiträge: 251
@ 1b
"Nur zur Info: Ich kenne 6 Hersteller die für verschieden solcher billigen Marken produzieren. Zum Großen Teil auf einem Gelände, teilweise in einer Fabrik und oftmals vom selben Band."
Was sind schon 6 Hersteller? Geh doch nur zur Practical World (Eisenwarenmesse Köln) und fang an zu zählen, zuerst die Taiwanesen und mittlerweile auch die Festlandchinesen, die alle beweisen wollen, daß sie es genauso gut wie die Konkurrenten können. Dabei kommt logischerweise optisch auch immer (oder sehr oft) das gleiche raus. Im LIDL gibts aktuell einen Ratschenkasten, wie ich ihn vor etwa 7 Jahren schon von Brüder Mannesmann gekauft hab. Vor 4 Jahren nochmal so ein Ding im PLUS, fast identisch, nur die Aufschriften gelasert und die Griffe geändert.
Daß die jedoch vom gleichen Band gefallen sind, ist reine Spekulation. Dafür ist das Land einfach zu riesig.
Ich war in einer Fabrik, wo 3000 ( !!! ) Menschen nur Zangen machen, nix anderes. Und ich wage es zu behaupten, daß es bestimmt noch 2 Fabriken gibt, die Zangen herstellen. ;o) Und noch die hier bei uns. Wären die Zangen besser, müssten irgendwann mal genug da sein, so daß jeder Mensch seine eigene hat. Aber vemutlich werden etliche verschlampt :o)


Verfasst am: 26. 11. 2009 [23:37]
alex18
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2009
Beiträge: 12
So ich melde mich jetzt nochmal zurück.

Ich weis ich bin ein schwieriger User ;) aber ich möchte natürlich gutes werkzeug.

Jetzt hab ich 2 wirklich gute angebote gefunden. Jetzt gehts um Markenware ;)

Denn ich hab mir gedacht, warum soll ich für einen knarrensatz mit einer 1/2"Knarre und 1/4" Knarre, um die 90¤ bezahlen, wo ich nicht weis wie lange der hält und es gespaltene Meinungen gibt.

Bei Hazet und Gedore sind sich ja 95% der Personen oder mehr, einig, das man da zuschlagen sollte. ;)

Hier für 146,30¤ einen Hazet Satz:

http://cgi.ebay.de/902-SPC-HAZET-Ratschenkasten-902SPC-1-2-1-4-47-tlg_W0QQitemZ290367754038QQcmdZViewItemQQptZKfz_Handwerkzeuge?hash=item439b444f36


Und noch einen Satz von Gedore:

http://cgi.ebay.de/Knarrenkasten-Gedore-Carolus-1-2-1-4-94_W0QQitemZ360204449661QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Heimwerker_Handwerkzeug?hash=item53dddbb77d
Verfasst am: 26. 11. 2009 [23:39]
alex18
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2009
Beiträge: 12
achja der satz von hazet ist zwar etwas über meinen geldrahmen, aber die paar euro bekomme ich noch zusammen ;)
Verfasst am: 27. 11. 2009 [03:17]
chefrolet
Dabei seit: 27.12.2008
Beiträge: 111
sorry 59 cent ist natürlich richtig, hatte preis und Anzahl vertauscht.
Die genannte Marke "Kraftmann" ist die Billigmarke von BGS also sozusagen die Billigschiene der Billigschiene. Würd Ich schonmal nicht kaufen . Auch über andere Marken wie z.b. KS-tools gibt es geteilte Meinungen. Stimmt man sieht die häufig haben halt einen guten Vertrieb, einige ehemalige Gedore Leute arbeiten dort. Preislich teilweise aber sogar lustigerweise Teurer als Hazet + co. (Radlagergehäuse Spreizer z.b. , Stiftschlüssel gibs günstiger bei HaFu etc...). Muß man halt immer gucken bei Einzelkauf.
BGS z.b. würd Ich eh nicht kaufen - bei denen sieht alles so zusammengewürfelt aus unterschiedlichste Griffformen/ -Farben da wo es wohl grad am billigsten im EK war. Wer weiß ob dort wo Chrom-Vanadium drauf steht überhaupt auch welches drin ist...
Bezgl. Proxxon erhielt ich wg. Nachfrage ob die Werkzeuge aus Taiwan kommen folgende Antwort:
""Es ist richtig, was Ihnen Ihr Händler mitteilt. Aber die Werkzeuge werden aus unserem Stahl ( spez.Legierung) und auf unseren Formen ( Werkzeugen) nur so für uns hergestellt ( unser pat.Design) in der Weltgrößten Fabrik für Steckschlüsselteile. Hier wird übrigends auch für viele weitere nahmhaften Hersteller gefertigt.""
Wenn ich mich recht entsinne gibt es in Taiwan über 600 Werkzeughersteller und in China weit über 1000. Ähnliche Designs kommen daher das auch nicht jeder zb. Knarren herstellt sondern auch zugeliefert wird untereinander und an Grosshändler die dann für Bauhaus z.b. die "Wisent" Koffer zusammenstellen mit Zangen von "Hyperclaw" Schlüssel von der Firma "Infar" und Schraubendreher von "Longinney". und das auch dort kopiert wird.

Bevor Ich mir einen Nusskasten von einem reinen Importeur holen würde (BGS, KS, SW-stahl etc.) würde ich dann eher zu dem von Dir verlinktem Carolus Satz raten, ist zwar auch nicht von hier aber wenigstens von einem Hersteller.
Mit dem Hazet satz liegst Du schon ganz richtig.... DEN würd Ich nehmen. (oder die nicht-SPC version - Knarren sehen schicker aus :) )


"""Zum Hinweis: "Sehr gute Marken mit recht günstigen Preisen sind Elora, Carl Walter, Matador, WGB.
Was glaubst Du wohl, wo das herkommt ?""""

Nicht alles kommt von hier.... Weil grad von Matador die Rede war: Wenn Du ins Bauhaus gehen solltest Du folgende Teile nicht mitnehmen: Gripzange, Elektronik Schraubendreher, Rollgabelschlüssel und Preisgünstigen Dremo sowie Pfeifenkopfschlüssel.

""Ständig wird von Herstellern erzählt, die in Deutschland produzieren - WOOOOO sind diese Werke ?""
....in Remscheid und Wuppertal z.b....
Verfasst am: 27. 11. 2009 [08:08]
www.swh-tools.com
Dabei seit: 21.11.2009
Beiträge: 6
Hallo, Hallo 1b

um erstmal klarzustellen, bin ich NICHT auf der Suche nach Kunden - da wir nur gewerbliche Endkunden beliefern.
Der Shop dient lediglich dazu, da in der heutigen Zeit ein
Internetauftritt nötig ist - sonst würde ich bei Ebay verkaufen.

ZU:
"@ swh
Wer keinen Einblick hat bist du. Aber wahrschenlich bist du nur aufgebracht weil jemand in einem anderen Thema die Wahrheit gesagt hat. "

Ich kann nur nochmals wiederholen - wie ich dann überlebe ist mir schleierhaft - und noch was - ich stehe voll hinter dem was ich schreibe - denn sonst hätte ich mir auch irgendein Pseudonym einfallen lassen um hier zu schreiben.
Hab mich nur angemeldet, weil ich seit ca. 11 Jahren nichts anderes tue, als mich mit Werkzeug zu beschäftigen und zu verkaufen.

ZU:
"Deine Behauptung mit der Endmontage ist ein Witz und zeigt wie schwach dein Wissen ist. Sag mir was man bei einer Nuss endmontiert? Oder bei Schraubenschlüssel"

Hier muss ich Dir leider sagen, dass wohl Du keinen Einblick hast, und wohl nur ein "kleines Schrauberle" bist, denn wir verkaufen sehr viel "Spezialwerkzeuge" - die von Dir genannten Artikel ist Standard und nur "mitläufer"

ZU:
"Das deine Kunden sich mehr für billiges Interessieren hat mit der heutigen Mentalität zu tun. Und Leute wie du tragen dazu bei. Aber ich freue mich das es so gut bei dir läuft"

Wir bieten als guter Händler selbstverständlich auch Gedore, Hazet usw.. an.
Die Kunden können sich völlig frei entscheiden - seltsamerweise und dass hat nichts mit der jetzigen Zeit zu tun - sind sie mit den Werkzeugen von KS-Tools oder
SW-Stahl voll zufrieden.


Und na klar gibt es Montagen, Feste usw....
Auch bei Importeuren wird geschraubt.

Grüße
SWH-TOOLS

Verfasst am: 27. 11. 2009 [18:35]
msn91
Dabei seit: 08.08.2008
Beiträge: 44
troztdem ist und bleibt hazet, gedore... meiner meinung nach langlebiger als ks tools oder sonstige.

@alex ich würd mich für den hazet kasten entscheiden
Verfasst am: 27. 11. 2009 [20:31]
alex18
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2009
Beiträge: 12
@ msn91

den werd ich sehr wahrscheinlich auch nehmen, da man für knapp 50 euro mehr, als wie bei anderen herstellern, schon einen knarrenkasten mit 1/2" und 1/4" und noch hazet nüsse dazubekommt.

ich glaub da kann man nix falsch machen :D ;)

achja die SPC version von hazet sieht ja relativ gut aus, ich würd sie glatt nehmen ;)

schliesslich kann man die 1/2" Knarre 916 ST und die 1/4" Knarre 863 ST , später wenn nötig auch gegen Feinverzahnte Knarren ersetzen, aber für den anfang reicht es für mich ;) und schliesslich hält qualität ja auch ;)

Verfasst am: 28. 11. 2009 [08:14]
monax
Dabei seit: 05.01.2008
Beiträge: 251
@ Alex18:
"achja die SPC version von hazet sieht ja relativ gut aus, ich würd sie glatt nehmen ;)

schliesslich kann man die 1/2" Knarre 916 ST und die 1/4" Knarre 863 ST , später wenn nötig auch gegen Feinverzahnte Knarren ersetzen, aber für den anfang reicht es für mich ;) und schliesslich hält qualität ja auch ;)"

Also: Die SPC Werkzeuge sind im Material nicht anders, eventuell wird, um den günstigeren Preis zu rechtfertigen, etwas nicht poliert.
Aber: Der Reparatursatz für die normalen P Ratschen und die ST Ratschen ist der gleiche, also hat nur der Körper eine andere Form, die Ratsche ist gleich!
Und zur feinverzahnten Ratsche: kann niemals so stabil und langlebig wie eine grob verzahnte sein. Die Feinverzahnten würde ich nur als Ergänzung betrachten, nicht als Ersatz.
Verfasst am: 28. 11. 2009 [11:37]
alex18
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2009
Beiträge: 12
achso, dass das die feinverzante nicht so lange hält, hätte ich mir ja auch denken können, aber trotzdem danke für den tipp ;)
Verfasst am: 10. 09. 2012 [22:55]
kasimir
Dabei seit: 16.02.2011
Beiträge: 8
Auch wenn das Forum schon etwas älter ist: Einen Proxxon Steckschlüsselkasten gibt es recht günstig by Voelkner. Ich habe heute nach Carl Walter gegoogelt und habe heraus gefunden, daß sie z. B. Schraubenschlüssel "In deutscher Qualität" herstellen, bzw. damit werben.
Ist das nun gleichzusetzen mit "Made in Germany" oder kann man auch in Asien
in deutscher Qualität fertigen?
Wo fertigen sie denn?

Grüße

Kasimir


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.