Für Schnellfinder:
Benutzer:2447
Forum Themen:4600
Forum Posts:22799

[Geschlossen] Winkelschleifer


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 12. 2009 [20:35]
grisuh112
Themenersteller
Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 5
Hallo zusammen!
Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein wenig Input zum Thema Winkelschleifer geben könntet. Zwar habe ich mich im Internet ein bischen schlau gemacht, aber es bleibt doch die ein oder andere Frage offen. Zunächst muß ich sagen, daß ich vor Winkelschleifern einen höllischen Respekt habe. Das wird vom Profi sicherlich belächelt, aber ich bin ja auch nur Hobby-Handwerker. Jedenfalls finde ich es klasse, wenn ein Winkelschleifer langsam anläuft, eine Sicherheitskupplung besitzt und die Scheibe nach getaner Arbeit nicht lange nachläuft. Eine Maschine, die sowas alles kann, hat natürlich noch andere wichtige Qualitäten, die man dann dankbar mitkauft. Nun aber zu meinen vier Fragen:
Mit dem, was ich von der Maschine erwarte, bin ich bei der Firma "Metabo" gelandet. Ist da die richtige/einzige Wahl für einen Hobbymenschen?
Zweite Frage: Ich habe in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, daß beim Trennen von Steinplatten ein 125er Winkelschleifer schnell überfordert ist, denn man hat ja nicht immer eine neue Schleifscheibe montiert. Also möchte ich gerne einen Durchmesser von 150mm. Schleifscheiben dieses Durchmessers werden aber deutlich weniger angeboten als andere. Sind 150mm also vielleicht sogar als Auslaufmodell zu sehen?
Dritte Frage: Welche Schleifscheibenhersteller gelten eigentlich als "Marke" bzw. gelten als "gut"?
Frage 4: Von vergangenen Arbeiten weiß ich, daß es sehr hilfreich sein kann, die Drehzahl einstellen zu können. Sind die Kinderkrankheiten bei solchen Drehzahlstellrädern eigentlich ausgeschwitzt?

Danke für Eure Mithilfe und Grüße von grisuh112
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:54]
[gelöscht]
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo grisuh112,
Metabo hat zwar gute Maschinen aber die Winkeschleifern kann ich nicht empfehlen, da brennen die Wicklungen sehr schnell durch. Hatte selber 3 und es lebt nur einer noch von denen.
Bosch blau GWS 22-230 LVI wäre zu empfehlen oder Original Flex Ackermann & Schmidt, die kosten etwas mehr aber bei guter Pflege, auspusten von Trennstaub und nicht mit zu hohem Druck beim trennen hast du lange etwas von diesen Maschinen.
Für Steinzeugtrennung wäre eine 230 mm Durchmesser auch besser und dann eine Diamanttrennscheibe, sie wird im Durchmesser nicht kleiner, schnellere Schnitte und schont die Maschine auch noch.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:54]
[gelöscht]
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo grisuh112,
Metabo hat zwar gute Maschinen aber die Winkeschleifern kann ich nicht empfehlen, da brennen die Wicklungen sehr schnell durch. Hatte selber 3 und es lebt nur einer noch von denen.
Bosch blau GWS 22-230 LVI wäre zu empfehlen oder Original Flex Ackermann & Schmidt, die kosten etwas mehr aber bei guter Pflege, auspusten von Trennstaub und nicht mit zu hohem Druck beim trennen hast du lange etwas von diesen Maschinen.
Für Steinzeugtrennung wäre eine 230 mm Durchmesser auch besser und dann eine Diamanttrennscheibe, sie wird im Durchmesser nicht kleiner, schnellere Schnitte und schont die Maschine auch noch.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:55]
[gelöscht]
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo grisuh112,
Metabo hat zwar gute Maschinen aber die Winkeschleifern kann ich nicht empfehlen, da brennen die Wicklungen sehr schnell durch. Hatte selber 3 und es lebt nur einer noch von denen.
Bosch blau GWS 22-230 LVI wäre zu empfehlen oder Original Flex Ackermann & Schmidt, die kosten etwas mehr aber bei guter Pflege, auspusten von Trennstaub und nicht mit zu hohem Druck beim trennen hast du lange etwas von diesen Maschinen.
Für Steinzeugtrennung wäre eine 230 mm Durchmesser auch besser und dann eine Diamanttrennscheibe, sie wird im Durchmesser nicht kleiner, schnellere Schnitte und schont die Maschine auch noch.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:55]
[gelöscht]
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo grisuh112,
Metabo hat zwar gute Maschinen aber die Winkeschleifern kann ich nicht empfehlen, da brennen die Wicklungen sehr schnell durch. Hatte selber 3 und es lebt nur einer noch von denen.
Bosch blau GWS 22-230 LVI wäre zu empfehlen oder Original Flex Ackermann & Schmidt, die kosten etwas mehr aber bei guter Pflege, auspusten von Trennstaub und nicht mit zu hohem Druck beim trennen hast du lange etwas von diesen Maschinen.
Für Steinzeugtrennung wäre eine 230 mm Durchmesser auch besser und dann eine Diamanttrennscheibe, sie wird im Durchmesser nicht kleiner, schnellere Schnitte und schont die Maschine auch noch.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:55]
[gelöscht]
Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 533
Hallo grisuh112,
Metabo hat zwar gute Maschinen aber die Winkeschleifern kann ich nicht empfehlen, da brennen die Wicklungen sehr schnell durch. Hatte selber 3 und es lebt nur einer noch von denen.
Bosch blau GWS 22-230 LVI wäre zu empfehlen oder Original Flex Ackermann & Schmidt, die kosten etwas mehr aber bei guter Pflege, auspusten von Trennstaub und nicht mit zu hohem Druck beim trennen hast du lange etwas von diesen Maschinen.
Für Steinzeugtrennung wäre eine 230 mm Durchmesser auch besser und dann eine Diamanttrennscheibe, sie wird im Durchmesser nicht kleiner, schnellere Schnitte und schont die Maschine auch noch.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [18:58]
Stefan8518
Dabei seit: 20.06.2006
Beiträge: 19
Tut mir leid da ist was schief gelaufen.

Gruß
Stefan
Verfasst am: 14. 12. 2009 [20:14]
grisuh112
Themenersteller
Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 5
Hallo Stefan,
Danke für Deine Meinung! Beruhen denn Deine schlechten Erfahrungen auf der aktuellen Baureihe von Metabo oder waren das ältere Maschinen? Was die 230mm angeht, so ist das für meine Arbeiten wirklich sehr groß. Und außerdem kann ich mir eine solche Maschine problemlos von einem Kumpel ausleihen.
Und was meinst Du zu meiner Frage nach den Schleifscheibenherstellern? Sind die alle gleich gut? Also Baumarkt gehen, kaufen, fröhlich sein? Zumindest bei Diamantscheiben gibt es doch sicherlich heftige Unterschiede...
Und was hältst Du von der Drehzahlregulierung? Hast Du da Erfahrungen?

Danke und Grüße von Rainer
Verfasst am: 14. 12. 2009 [20:25]
grisuh112
Themenersteller
Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 5
Hallo Stefan,
Danke für Deine Meinung! Beruhen denn Deine Metabo-Erfahrungen auf der jetzigen Baureihe oder sind das Probleme mit älteren Maschinen? Was die 230mm angeht, so ist das für meine Arbeiten doch sehr groß. Außerdem kann ich mir eine solche Maschine problemlos von einem Kumpel ausleihen.
Aber was meinst Du zu meiner Frage wegen der Schleifscheibenhersteller? Sind die alle gleich gut? Baumarkt gehen, kaufen, fröhlich sein? Zumindest bei den Diamantscheiben gibt es doch sicherlich heftige Unterschiede!?

Danke und Grüße von Rainer
Verfasst am: 14. 12. 2009 [20:30]
grisuh112
Themenersteller
Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 5
Hallo Stefan,
Rainer nochmal.
Das Problem mit der Antwort in diesem Forum hatte ich gerade auch.
Der Server sagt zwar "tut mir leid", den Text hat er aber trotzdem eingestellt: Nervig... So liest Du meine Anfrage also zum zweiten Mal.

Grüße von Rainer


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.