Für Schnellfinder:
Benutzer:2447
Forum Themen:4600
Forum Posts:22799

[Geschlossen] MAG Vorschub, Strom,...


Autor Nachricht
Verfasst am: 14. 02. 2010 [11:57]
ddrumjoe
Themenersteller
Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 1
Hallo Schweißer,

Ich habe vor vielen Jahren in meiner Lehre auch erfolgreich MAG geschweißt. Heute brauche ich es wieder im Heim und Hobbybereich für kleine Rahmenkonstrucktionen. 12mm Rundstahl und 3mm Blech. Ich habe ein einfaches Einhell SGA 175 Turbo.
0,8mm Draht

Meine Frage ist, wieviel Strom und wieviel Drahtvorschub benötige ich?
Auf welchen Druck wird die Schutzgasflasche eingestellt?

Ich habe im Netz schon viel gesucht und fand leider keine Tabelle oder Faustformel für mein Vorhaben.

Testen werde ich auf jeden Fall vorher, wäre nur schön wenn ich schon im richtigen Bereich bin.


Dank

ddrumjoe
Verfasst am: 14. 02. 2010 [21:53]
monax
Dabei seit: 05.01.2008
Beiträge: 251
"Ich habe vor vielen Jahren in meiner Lehre auch erfolgreich MAG geschweißt"

Dann dürfte es doch kein Problem darstellen, das Ding hat doch glaub ich nur 3 Knöpfe und 6 Schaltstellungen. Stufe 2 und dann ausprobieren, eine Sache von 10 Sekunden wenn man wirklich schon mal geschweißt hat.
Verfasst am: 19. 02. 2010 [17:04]
Andreras 1990
Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 27
Hi,

Ist eigentlich immer unterschiedlich, ich würde mal 80A anfangen, und den Drahtvorschub anpassen; auf einem 3mm Testblech mal eine Strichraupe ziehen. Der Druck beim der Schutzgasflasche ist immer anders^^. Ich habe ne 300-bar Pulle, aba danach ist ja zumglück mein Druckminderer. Außerdem ist ein Schrottstück ideal um deinen Druck herauszufinden den du brauchst. Wenn der Stahl verbrennt ists zu wenig druck, wenn er zu schnell auskühlt zu viel, glaub mir das sieht man^^. (teste mal mit 3-6bar an)

Aber MAG für so kleine größen? Ich würde ich WIG vorziehen, sieht besser aus, ist leichter zu verschweißen und hält genauso gut.

Pass nur auf wenn falls du irgendwann mal am Auto WIG benutzt der TüV sieht das nicht gerne, wegen der größeren Wärmeeinflusszone.

Hier noch mal eine lektüre für diejenigen die keine Schweißerausbildung/Schweißerlehrgang hinter sich gebracht haben.


http://www.autoschrauber.de/content/000033/schutzgas-und-schweissdraht-einstellen-lehrgang.php


Mfg Andi


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.