Für Schnellfinder:
Benutzer:2433
Forum Themen:4595
Forum Posts:22780

[Geschlossen] Kaufempfehlung Bohrhammer


Autor Nachricht
Verfasst am: 22. 02. 2016 [23:56]
demei
Dirk Meier
Themenersteller
Dabei seit: 16.02.2016
Beiträge: 2
Hallo,
ich muss in einem Neubau mit Betonkeller und darüberstehendem Holzhaus im Keller ein paar Schalterdosen senken, die Aufputzelektroinstallation mit Rohren und Kabelkanälen installieren, sowie ein paar Bilder u.ä. Wandschmuck aufhängen.

Bisher besitze ich eine Schlagbohrmaschine, für die ich im ersten Anlauf im Baumarkt keine Dosensenker erhalten habe, aber dafür die Empfehlung mir einen pneumatischen Bohrhammer zuzulegen.

Im Holzhaus werde ich den Bohrhammer voraussichtlich nicht oft verwenden müssen, so dass dessen Einsatzzweck sehr überschaubar ist.

Welches Gerät ist für die oben beschriebenen Aufgaben gut geeignet und belastet den Geldbeutel nur angemessen. Gerne auch ein Gebrauchtgerät aus der Bucht. Lieber ein gutes gebrauchtes als ein nicht so haltbares neues Gerät.

Was könnt Ihr mir empfehlen?

--
Gruß Dirk
Verfasst am: 23. 02. 2016 [17:21]
demei
Dirk Meier
Themenersteller
Dabei seit: 16.02.2016
Beiträge: 2
Moderator bitte den thread in Forum Elektrowerkzeuge verschieben.
Verfasst am: 19. 03. 2016 [22:29]
Maximilian78
Maximilian
Dabei seit: 19.03.2016
Beiträge: 14
Wir wohnen momentan in einem Altbau daher brauche ich zum Glück nicht mehr so viel Power, aber als wir selber noch in einem Neubau gewohnt habe hat bei mir auch jede Schlagbohrmaschine versagt. Ich hatte mir dann die Bosch PBH 2800 geholt. Preislich liegt die wirklich im Rahmen und hat mir immer gute Dienste geleistet. Schau sie dir mal an, ich denke das die würde für deine Zwecke völlig ausreichen.
Verfasst am: 23. 10. 2016 [18:14]
Hansi52
Hans-Herbert Gast
Dabei seit: 10.10.2016
Beiträge: 11
An dieser Stelle noch eine kurze Frage: Hat jemand Erfahrungen mit dem blauen Bosch GBH 2-28 DFV?
Verfasst am: 24. 10. 2016 [23:48]
kärcherkrause
Kärcherkrause
Dabei seit: 06.11.2009
Beiträge: 235
@Hansi52:

Der GBH 2-28 von Bosch ist das Topmodell im Bereich der 2 Kilo Klasse. Die Schlagenergie von 3,2 Joule reicht schon aus um damit Kabelkanäle zu Meisseln oder damit Fliesen von der Wand zu holen. Der maximale Bohrdurchmesser ist mit 28mm auch schon mehr als Ausreichend für einen Privatmann. Bzw. ich wüsste nicht wann ein Privatmann mal eine 28er Bohrung in Beton machen muss.

Allerdings kann man das mitgelieferte 13mm Spannfutter für Bohrer mit Rundschaft nur als Notlösung einsetzen wenn man grade keine andere Maschine greifbar hat, da Bohrhämmer nur den ersten Gang bis 1000 Umdrehungen haben. Eine Schlagbohrmaschine mit 2 Gängen macht maximal 3000 Umdrehungen(oder mehr), und die braucht man z.B. auch für kleine Bohrdurchmesser in Metall. 6mm in Stahl sollen z.b. mit 4000 Umdrehungen gebohrt werden.

Da wäre der vorher angegebene Bosch Kombi-Bohrhammer PBH 2800 besser geeignet, da er auch den 2. Gang hat, und such eine Schlagbohrmaschine ersetzt. Die Maschine ist aber aus der grünen Heimwerker-Serie von Bosch, in der Blauen Serie gibt er bei Bosch keine Kombi-Bohrhämmer.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.2016 um 23:58.]


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.