Für Schnellfinder:
Benutzer:2433
Forum Themen:4595
Forum Posts:22780

[Geschlossen] Schraubenschlüssel von Wera


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 06. 2016 [06:25]
Werkzeugfetischist
Basti
Themenersteller
Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 4
Hallo Leute,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also zu erst einmal bin ich froh das ich hier unter gleich gesinnten bin icon_wink.gif. Nun zur meiner Frage hat jemand von euch schon mal die Wera Joker Serie getestet und kann mir sagen ob sie wirklich so gut sind wie sie angepriesen werden. Kannte Wera bis jetzt nur als Schraubenzieher, diese sind in meinen Augen mit die besten die man käuflich erwerben kann. Da ich in Erwägung ziehe mir ein Satz dieser Joker Schlüssel zu kaufen möchte ich wissen ob diese brauchbar sind ?

Grüße.
Verfasst am: 13. 06. 2016 [07:48]
hz-martin
Martin Wilcke
Dabei seit: 03.06.2003
Beiträge: 148
Hallo Basti,

das Konzept der Schlüssel auf der Maulseite ist auf jeden Fall als innovativ zu bezeichnen. Die Frage ist aber eher, ob dieses Merkmal für Dich kaufentscheidend ist.

Auch wenn sicherlich viele Fake-Rezensionen dabei sind, bilden mittlerweile Amazon-Rezensionen eine gute Grundlage für eine Kaufentscheidung [url=https://www.amazon.de/product-reviews/B007HIE54A/ref=cm_cr_dp_synop?ie=UTF8&showViewpoints=0&sortBy=recent#RY4FRNZ5HDB61]Rezension Joker[/url]. Dort wird dann vor allem kritisiert, dass die Schlüssel etwas klobiger ausfallen und dass die Ringseite nicht gekröpft ist, weshalb man an einige Verschraubungen nicht so gut rankommt.

Ein weiteres Ziel bei Kaufentscheidungen ist [url=https://www.youtube.com/results?search_query=wera+joker]YouTube[/url].

Und immer auch die kritischen Bewertungen lesen...

–––
Signatur:
Ich bin hier Foren-Admin und betreue im HAZET-Marketing u.a. die Bereiche Produkt-Datenbank, DTP, EBV.
Neben dem beruflichen Interesse an Werkzeugen aller Art, ergänze ich dieses Wissen mit persönlichen Erfahrungen durch die Arbeiten rund um's Haus.
Im Forum bemühe ich mich, wertneutral zu moderieren und Beiträge so zu beantworten, dass auch Wettbewerbsunternehmen neutral berücksichtigt werden.
Verfasst am: 13. 06. 2016 [23:38]
kärcherkrause
Kärcherkrause
Dabei seit: 06.11.2009
Beiträge: 235
Wer was mit der ach so innovativen Maulseite anfangen kann, der soll ruhig zugreifen. Qualitativ liegt die Ratschenseite des Wera Schlüssels mit der von Hazet gleich auf. Auch der Schlüsselrohling ist geschmiedet, und nicht wie bei vielen nur gefräst. M.W.n. haben nur Wera, Hazet und Gedore die geschmiedeten Ringratschenschlüssel.

Die 'innovative' Platte auf der Maulseite halte ich allerdings nur bei Überwurfmuttern für sinnvoll, und finde es Schade das man die Funktion der Platte nur nutzen kann wenn man den Schlüssel umständlich auf den 2. Sechskant in der Maulseite 'auffädelt' was aber erstmal etwas Übung erfordert. Besser wäre es gewesen wenn man die Platte auch beim klassischen Aufschieben der Maulseite nutzbar wäre. Die Zähne in der Platte halte ich in bestimmten Situationen sogar für Kontraproduktiv, und Sie verhindern das Abrutschen des Schlüssels nur unzureichend.

Alles in allem sind die Schlüssel für ein Produkt aus Osteuropa mit Ratschenmechanik aus Fernost total überteuert.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.2016 um 23:38.]
Verfasst am: 14. 06. 2016 [12:34]
Werkzeugfetischist
Basti
Themenersteller
Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 4
Hey, also erstmal danke für die antworten. Hatte nun das Vergnügen diese Schlüssel mal praktisch zu nutzen. Und halte diese für teilweise etwas umständlich, was die maulSeite mit besagtem metallplättchen angeht. Und nebenbei bemerkt sind diese Schlüssel absolut überteuert, was nicht heißen soll das diese schlecht sind, nur für ein 19er Ring&Maul über 20€ hinzulegen finde ich schon ein wenig übertrieben.Es ist nun ein Ring&Maul ratschen Satz von Stahlwille geworden. Kann ich nur empfehlen icon_smile.gif



Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.