Für Schnellfinder:
Benutzer:2433
Forum Themen:4595
Forum Posts:22780

Kompressor selber bauen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 19. 07. 2017 [13:42]
UtaBaumgartner65
Uta
Themenersteller
Dabei seit: 19.06.2017
Beiträge: 7
Hallo liebes Forum icon_smile.gif
Wir haben inzwischen gemerkt wie nützlich ein Kompressor sein kann und überlegen nun einen eigenen selber zu bauen..
Was haltet ihr davon? Lieber nicht selber dran gehen oder kann man das ruhig machen mit ein paar Schlosser-Fertigkeiten?
Danke für eure Antworten schonmal icon_smile.gif
Verfasst am: 19. 07. 2017 [23:34]
kärcherkrause
Kärcherkrause
Dabei seit: 06.11.2009
Beiträge: 235
Es wäre erstens zu teuer und zweitens zu aufwendig. Ein Beispiel:

Ein Kompressor vom Hersteller Aerotec Typ Airliner 6 kostet bei Conrad Elektronik 125 Euro. Wenn ich mir alle Teile aus der Ersatzteilliste des Herstellers einzeln kaufe, um mir den Kompressor selber zu bauen, bin ich weit über 300 Euro los und muss selber sehen wie ich die ganzen Teile auch noch miteinander ans Laufen bekomme.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.2017 um 23:36.]
Verfasst am: 20. 07. 2017 [02:15]
SammyDavis
M.Ahl
Dabei seit: 30.03.2016
Beiträge: 12
"SammyDavis" schrieb:

Hier brauchts nur noch einen Motor und Duckschalter. Gibts alles in der Bucht.

Erster sogar mit Kom. u. Motor:
http://www.ebay.de/itm/kompressor-250l-2-Zylinder-/282571225058?hash=item41ca8eb7e2:g:8RYAAOSwxxdZaK1r

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/druckluftkessel-kompressor-250ltr-11bar/685484269-84-2459

BAAAOSwyKxXhH5p" target="_blank" class="link_10">http://www.ebay.de/itm/2TE-Kompressor-1-Zylinder-Kompressoraggregat-2-HP-1-5kW-3HP-2-2kW-Sumake-/162514405350?hash=item25d69d07e6:gicon_biggrin.gifBAAAOSwyKxXhH5p

http://www.ebay.de/itm/B4014-2-Kompressor-3-Zylinder-V-Kompressoraggregat-580L-Druckluft-Aggregat-/311746235041?hash=item4895860aa1:g:7xsAAOxye2lSVl8m

https://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_nkw=druckluftkessel&rt=nc&LH_ItemCondition=4&_trksid=p2045573.m1684

Wenn Du allerdings 2 oder 3 kleine Billigheimer an einer Leitung zusammenhängst, bringen die auch schon über 500L/Min. Reicht Z. B. zum Lackieren für Dauerdruck bis 5 Bar. Mache ich oft, wenn ich keine Lust habe einen schweren Kompressor zu bewegen, und diese Literleistung ausreicht.
Gruss, Sammy

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.2017 um 02:27.]
Verfasst am: 25. 07. 2017 [00:16]
kärcherkrause
Kärcherkrause
Dabei seit: 06.11.2009
Beiträge: 235
Hmm, aus mehreren defekten Geräten ein funktionierendes zusammenzubauen ist preislich natürlich eine ganz andere Liga als sich ein Gerät aus Neuteilen zusammenzubauen.

Btw frage ich mich eh was UtaBaumgartner dann mit dem Kompressor will, denn das der zum Lackieren hergenommen werden soll geht aus der Fragestellung nicht hervor. Wenn nur ab und zu mal die Werkbank abgeblasen werden, und ansonsten nur Luftmatratzen und Fussbälle damit aufgepumpt werden sollen, dann reicht ein kleiner 100 Euro Kompressor aus dem Baumarkt. Der wird zwar keine 500 l/min liefern und schon garnicht für Dauerlast ausgelegt sein, aber für nen Autoreifen wirds so grade noch reichen.