Defekter Fein MultiMaster MSxe 636 II

Antworten
Hobbyschrauber
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Nov 2022, 17:51

Defekter Fein MultiMaster MSxe 636 II

Beitrag von Hobbyschrauber » So 27. Nov 2022, 18:26

Hallo,

habe hier ein Problem.

Bei meinem Fein MSxe 636 II hat es beim schleifen leicht geknallt. (kenne ich Kondensator geplatz)
Der Fein lief aber noch nur die Reglung funktionierte nicht mehr.

Genau so war es auch Kondensator ist geplatzt.

Also habe ich mir einen neuen Kondensator mit Original Fein-Nr. bestellt und eingebaut, zwei Kabel und ein Steckkontakt, glaube kein Problem mit dem Einbau.
Also 2 Kabel angeklemmt und den Steckkontakt eingesteckt. (da muß man mit Gefühl das Loch suchen und ohne Sicht einstecken)

OK nun wurde der Probelauf gemacht.
Prima Fein läuft nur die Reglung spricht erst ab Stufe 6 von 8 an.

Hat jemand eine Ahnung was los ist oder wo ich suchen sollte.
Ich gehe mal davon aus das der Steckkontakt ohne Sicht richtig eingesteckt wurde.

Eingebaut war ein Weißer Kondensator geliefert wurde ein Schwarzer

Freundliche Grüße vom
Hobbyschrauber
Dateianhänge
DSCI1815.-kleinJPG.jpg
DSCI1815.-kleinJPG.jpg (165.37 KiB) 600 mal betrachtet
DSCI1783-Klein.JPG
DSCI1783-Klein.JPG (137.89 KiB) 600 mal betrachtet

flexi
Beiträge: 311
Registriert: Do 5. Jan 2006, 15:19
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Re: Defekter Fein MultiMaster MSxe 636 II

Beitrag von flexi » Di 29. Nov 2022, 20:26

Der Kondensator ist durch Kurzschluss intern, geplatzt. Dabei wurde auch die Elektronik beschädigt.
Neuteil enbauen.

Hobbyschrauber
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Nov 2022, 17:51

Re: Defekter Fein MultiMaster MSxe 636 II

Beitrag von Hobbyschrauber » Mi 30. Nov 2022, 20:06

Hallo flexi,

DANKE für Antwort. :D

Meinen Sie mit Elektronik beschädigt den Fein 30762198013 Drehzahlsteller?

Falls ja tausche ich diesen mal aus.

MFG

flexi
Beiträge: 311
Registriert: Do 5. Jan 2006, 15:19
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Re: Defekter Fein MultiMaster MSxe 636 II

Beitrag von flexi » Mi 30. Nov 2022, 20:45

Richtig !

Antworten