Seite 1 von 1

Welche Aufnahme an Flott TB 13 ST electronic

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 09:17
von SimonP
Guten Morgen und frohe Weihnachten,

Ich habe mir letzte Woche eine Flott zugelegt, in miserabelem Zustand der Steuerung. Da ich Elektroniker bin habe ich die ohne Probleme wieder hingebogen.
Aber jetz müsste ich mir ein Bohrfutter zulegen. Da ich da nichts damit zu tun habe normal habe ich leider keine Ahnung wie sich die Aufnahme schimpft, deshalb stelle ich euch das Bild hier rein evtl. kann ja jemand helfen.
PS: das oben ist ne Mutter die sich abschrauben lässt
45F5A1B7-5F8F-4613-9C4C-116CB272B9ED-min.JPG
Aufnahme
45F5A1B7-5F8F-4613-9C4C-116CB272B9ED-min.JPG (119.89 KiB) 1824 mal betrachtet
Gruß

Simon

Re: Welche Aufnahme an Flott TB 13 ST electronic

Verfasst: Mi 26. Dez 2018, 20:04
von flexi
Das ist eine Konusaufnahme. Entweder B12 oder B16. Mal bei gurgel nachschauen, da gibst Listen mit den Abmessungen, woraus sich die Größe entnehmen lässt.
Frage von mir:
Welches Modell ist das ? TB 12; 15; usw. Motor mit Drehzahlregelung ?
In meinem Stammforum ist ein Fragesteller mit einer defekten Drehzahlelektronk. Evtl. kann dem geholfen werden.

Evtl. per PN antworten.

Vorab schon mal Danke.,,

TB 13 Man sollte auch die Überschrift richtig lesen. :mrgreen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Morsekegel

Re: Welche Aufnahme an Flott TB 13 ST electronic

Verfasst: Mi 26. Dez 2018, 20:40
von SimonP
Leider habe ich keinen Plan wie zur Hölle man hier PNs schreiben kann. Ich kann dir allerdings verraten: sofern keiner drinn ist ein Drehstrommotor einbauen, kleines Schaltschränkchen mit Frequenzumrichter drann, Poti ggf gegen eines was zum Frequenzumrichter passt tauschen und feddich is de Kees. Ansonsten bitte Bild der Steuerung und des Motorentypenschildes hochlden dann kann dir evtl auch wieder anders geholfen werden.
Hab geschaut ist eine B16 aufnahme