Hazet Profi/Sammler gesucht ! Wer kennt diesen Knarrenkasten? Thema ist als GELÖST markiert

Antworten
MoppedSchrauber

Beitrag von MoppedSchrauber » Mi 29. Mär 2017, 22:14

Hallo,
Auf diesem Wege suche ich jemanden, der sich mit der Hazet Historie auskennt.
Durch Zufall bin ich zu einem Steckschlüsselsatz von Hazet gekommen, der zwar nagelneu und nie benutzt aber trotzdem schon etwas älter ist. Leider konnte mir nicht mal Hazet selbst etwas über das Alter sagen. Er müsste, meines Erachtens, Anfang der 80er Jahre produziert worden sein. Die Nr.lautet 907Z-1MB. Im 1985er Katalog ist der 907 zwar aufgeführt, aber in einer anderen Version als meiner.
Weiß jemand Genaueres?
Dateianhänge
$_1-1.jpg
$_1-1.jpg (27.57 KiB) 7292 mal betrachtet
$_1.jpg
$_1.jpg (12.74 KiB) 7201 mal betrachtet

Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 237
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Beitrag von hz-martin » Do 30. Mär 2017, 05:36

Hallo Andreas, du hast ja bereits die richtigen Quellen (Katalog 1987) genutzt. Der Namenszusatz MB bedeutet, dass der Kasten für Mercedes-Benz gefertigt wurde und auf wundersame Weise den Weg aus der Mercedes-Werkstatt zu dir gefunden hat.
Der Kasten ist – den Bildern nach zu urteilen – in exzellentem Zustand und du wirst noch Jahrzehnte damit schrauben können…

MoppedSchrauber

Beitrag von MoppedSchrauber » Do 30. Mär 2017, 07:23

Hallo Martin!
Vielen Dank für die schnelle Auskunft! Das ist ja wirklich klasse, ein MB Knarrenkasten. Das paßt prima, da ich beruflich Oldtimer restauriere.
Hast du zufällig den 1987er Katalog zur Hand? Oder gibt es den irgendwo als pdf im Netz? Die Seite mit dem Kasten hätte ich gern mal gesehen. Ich habe nur die Kataloge von 1996, 2000 und 2002.
Beste Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 237
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Beitrag von hz-martin » Do 30. Mär 2017, 09:17

Hallo Andreas,

auf http://www.hazet.de/de/home/my-hazet/hazet-in-der-historie/ sind einige ältere Kataloge abgebildet (liebevoll von einem unserer Gesellschafter eingescannt); leider nicht der von 1987.

Im 1992er Katalog ist bereits die Umstellung auf Kunststoffkästen erfolgt (Seite 156)
Im 1985er Katalog (Seite 77) ist der Kasten leider nicht einzeln aufgeführt; lediglich der Kasten mit ähnlichem Inhalt: 907 ZN

MoppedSchrauber

Beitrag von MoppedSchrauber » Do 30. Mär 2017, 09:41

Hallo,
die Kataloge auf der Hazet Seite hatte ich schon durchforstet. Aber woher weißt du, daß mein Kasten von 1987 ist?

Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 237
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Beitrag von hz-martin » Mo 3. Apr 2017, 08:17

Hallo Andreas,
mein Fehler - ich hatte die Artikelnummer 907 und dein Zitat 'Katalog 1985' zusammen gelesen und daraus 1987 gemacht.
Dein Kasten wurde ziemlich sicher vor 1990 hergestellt; danach erfolgte schrittweise die Umstellung auf Kunststoffkästen.

Benutzeravatar
Orangina
Beiträge: 73
Registriert: So 15. Nov 2020, 17:21
Wohnort: Berlin

Re: Hazet Profi/Sammler gesucht ! Wer kennt diesen Knarrenkasten?

Beitrag von Orangina » Fr 29. Jul 2022, 13:15

PS: würde auf vor 1989 tippen

in der 1988 HAZET Preisliste mit Bildern sind die 1/2" 900 Kästen scheinbar noch aus Blech
(die 1/4" schon aus Kunststoff, wie auch schon 1985)

Es gibt Pressebilder von Bayer datiert auf April 1989,
die die neuen Kunststoffkästen aus ABS bereits beschreiben:

Bayer
Presse-Foto

Präzisionswerkezuge für den Profi:
Neuer Werkzeugkasten aus ABS

Der neue ®Hazet 900 / 1/2", ein großer Werkzeug-
kasten mit Steckschlüssel-Sätzen für den Profi, wird
aus ®Novodur P2H-AT, einem leichtfließenden, anti-
statisch eingestellten ABS-Kunststoff der Bayer AG,
durch Spritzgießen hergestellt. Tragegriff, Scharnier-
aufnahmen und Schnapparmverschlüsse sind in die Ge-
häuseteile integriert. Der schlagfeste Kasten besitzt
eine mattschwarze, kratzunempfindliche Oberflächen-
struktur. Er ist pflegeleicht und einfach zu reini-
gen, auch mit Waschbenzin.

Leverkusen, April 1989 (89-04-523)
Foto: Bayer AG

Antworten