Starke "Zwingen" zum zusammenpressen gequollenen Holzes?

Antworten
Tobias Claren
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Okt 2003, 12:09
Wohnort: Köln

Starke "Zwingen" zum zusammenpressen gequollenen Holzes?

Beitrag von Tobias Claren » Fr 4. Okt 2019, 22:43

Hallo.

Ich weiß nicht ob es da etwas Spezielles gibt, aber gibt es evtl. Werkzeug mit dem man nicht nur zwecks Klebung zwei Teile zusammen zwingt, sondern auch genug Pressdruck ausüben kann, um eine gequollene Pressholzplatte an der Stelle wieder zusammen zu drücken.
Mit großen Schraubzwingen (Holzbalken dazwischen) und fest ziehen mit beiden Händen sieht man schon Veränderung, mit mehr Druck (keine AHnung wie viel die Zwingen schaffen) ginge wohl noch mehr.

Das ideale Werkzeug dafür wären zwei Balken, evtl. Metall und massiv (damit es nicht selbst verbiegt), beheizbar (zur Trockung während dem zusammenpressen), und zusammenpressbar auf evtl. 5, 10, 15, 20t... keine Ahnung was nötig wäre.

Irgendwelche Ideen was es gibt?

Antworten