Ohrklemmenzange Knipex

Antworten
Hans_L
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Jun 2020, 09:19
Wohnort: Fränkische Schweiz

Ohrklemmenzange Knipex

Beitrag von Hans_L » Mi 10. Jun 2020, 08:42

Hallo,
ich habe die o.a. Zange in der Variante mit stirnseitiger und seitlicher Klemmung.
Bei der stirnseitigen Klemmung schließen die Preßbacken komplett, bei der seitlichen Pressung bleibt bei geschlossener Zange ein Freiraum von etwa 1-2mm, dies erscheint auch logisch, da damit vermieden wird, dass man eine Schlauchklemme evt. zu stark presst und dabei beschädigt, warum hat die stirnseitige Klemmung diesen Freiraum nicht?
Danke
Gruß
Hans

kärcherkrause
Beiträge: 253
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 17:30

Re: Ohrklemmenzange Knipex

Beitrag von kärcherkrause » Di 16. Jun 2020, 10:30

Warum genau die stinrseitigen Backen komplett schliessen und die anderen Backen nicht kann auch Knipex nicht sagen. Die Aussage des Technikers von Knipex war, das die Zange halt einfach nur nach dem Patent von Oetiker gefertigt wird.

Ein weiterer Lieferant von mir der die Klemmen und die Zange von Oetiker im Sortiment hat, meint das man bei den stinseitigen Backen eine optische Kontrolle beim Pressen hat, die bei den seitlichen Backen fehlt, und das diese deswegen nicht komplett schliessen.

Antworten