Darf ich im meinem Keller eine Drehbank haben?

Gesperrt
hasy3
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 22:17
Wohnort: Neuss

Beitrag von hasy3 » Mo 2. Nov 2009, 22:29

Darf ich im meinem Keller eine Drehbank haben? Wie seht das rechtlich?
MfG hasy3

C.S.
Beiträge: 71
Registriert: So 7. Sep 2008, 20:26
Wohnort: Osterwaal

Beitrag von C.S. » Di 3. Nov 2009, 14:14

Warum solltest Du nicht dürfen?
Ist es ein Mietshaus?

kärcherkrause
Beiträge: 250
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 17:30

Beitrag von kärcherkrause » Fr 6. Nov 2009, 17:51

Wenn der Betrieb der Drehbank keine Schwingungen verursacht, und auch der Geräuschpegel den/die Nachbarn nicht stört, dann darf eine Drehbank logischerweise auch in einer Privatwohnung betrieben werden.

toolfreak
Beiträge: 44
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 16:11
Wohnort: Heibronn

Beitrag von toolfreak » Mo 16. Nov 2009, 17:34

Hallo zusammen,
ein Bekannter von mir arbeitet im Baurechtsamt der meinte, dass man beim Baurechtsamt einen antrag stellen muss wenn es als Nebengewerbe oder Gewerbe betrieben wird. Hier gilt aber: wo kein Richter da kein Kläger. Normalerweise hat das Amt keine Außendienstmitarbeiter kommt also nur auf Anruf der Nachbarn vorbei.

toolfreak
Beiträge: 44
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 16:11
Wohnort: Heibronn

Beitrag von toolfreak » Do 19. Nov 2009, 20:00

Hallo henne
Ich meinte ja nur. Ich drehe auch gewerblich für Traktorrestauration auf einer Meuser.

Gesperrt