Werkzeugbetrieb über Stromaggregat nicht möglich

Gesperrt
Maximilian78
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 21:17

Beitrag von Maximilian78 » Do 13. Jul 2017, 13:20

Liebe Forenmitglieder,

ich hatte folgendes Problem. Ich wollte auf einer Baustelle meine Tauchkreissäge (GKT55 GCE) und meine Stichsäge (GST 160 CE) mit Hilfe eines Stromaggergat mit Invertertechnologie betreiben.

Leider war es nicht möglich die Maschinen zum laufen zu bekommen. Beide Motoren liefen nicht wirklich an.

Ich muss dazu sagen, dass das Stromaggregat über einen sogenannten Öko-Mudus verfügt, der sich leider auch nicht deaktivieren lässt. In der Regel ist es aber so, dass dieser die Leistung hochfährt, sobald Leistung verlangt wird. Das funktioniert auch wunderbar mit anderen Maschinen. Mein Verdacht ist, dass die verbaute Elektronik in den beiden Geräten irgendwie nen Strich durch die Rechnung macht.

Ich habe noch eine Schlagbohrmaschine (GSB 21-2 RCT) die auch über eine Elektronik verfügt. Damit habe ich das aber noch nicht ausprobiert. Dennoch würde ich gerne ALLE drei Geräte beim nächsten Einsatz auch benutzen können ;-)

Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wo ist das Problem und wie kann ich dieses in Zukunft vermeiden?

Ich danke euch!

Beste Grüße

flexi
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Jan 2006, 15:19
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Beitrag von flexi » Do 13. Jul 2017, 14:52

Der Typ / Fabrikat / Leistungsdaten des Generators wären scho hilfreich.:o

SammyDavis
Beiträge: 13
Registriert: Di 29. Mär 2016, 22:38

Beitrag von SammyDavis » Do 20. Jul 2017, 00:40

[quote="Maximilian78"]
Liebe Forenmitglieder,

ich hatte folgendes Problem. Ich wollte auf einer Baustelle meine Tauchkreissäge (GKT55 GCE) und meine Stichsäge (GST 160 CE) mit Hilfe eines Stromaggergat mit Invertertechnologie betreiben.

Leider war es nicht möglich die Maschinen zum laufen zu bekommen. Beide Motoren liefen nicht wirklich an.

Ich muss dazu sagen, dass das Stromaggregat über einen sogenannten Öko-Mudus verfügt, der sich leider auch nicht deaktivieren lässt. In der Regel ist es aber so, dass dieser die Leistung hochfährt, sobald Leistung verlangt wird. Das funktioniert auch wunderbar mit anderen Maschinen. Mein Verdacht ist, dass die verbaute Elektronik in den beiden Geräten irgendwie nen Strich durch die Rechnung macht.

Ich habe noch eine Schlagbohrmaschine (GSB 21-2 RCT) die auch über eine Elektronik verfügt. Damit habe ich das aber noch nicht ausprobiert. Dennoch würde ich gerne ALLE drei Geräte beim nächsten Einsatz auch benutzen können ;-)

Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wo ist das Problem und wie kann ich dieses in Zukunft vermeiden?

Ich danke euch!

Beste Grüße
[/quote]

Ich hatte auch schonmal so ein Problem mit einem Generator. Der Anlaufstrom der Maschine war trotz der Leistungaangabe des Generators der dafür eigentlich angeblich ausreichte, zu hoch. Er hatte es nicht geschafft die Maschine anlaufen zu lassen, da half nur ein stärkerer Generator.
Wegen des Inverters, ich betreibe eine Solarinselanlage, und wenn ein Gerät nicht richtig starten will, hänge ich erst einen kleinen Stromverbraucher ans Netz. Mit diesem Stromverbrauer parallel dazu läuft dann das Gerät an.
Gruss, Sammy

Swennie
Beiträge: 23
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 20:28

Beitrag von Swennie » Fr 21. Jul 2017, 11:00

Ja eine etwas genauere Beschreibung wäre schon hilfreich.

Liebe GRüße

Maximilian78
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 21:17

Beitrag von Maximilian78 » Mo 9. Okt 2017, 13:34

Edit: Anfrage hat sich erledigt

JaniCo
Beiträge: 8
Registriert: Do 14. Apr 2016, 19:54

Beitrag von JaniCo » Sa 28. Okt 2017, 15:21

hm des wusste ich gar nicht des es net geht :D

Kerper
Beiträge: 17
Registriert: So 10. Apr 2016, 12:05

Beitrag von Kerper » Fr 2. Mär 2018, 07:55

[quote="JaniCo"]
hm des wusste ich gar nicht des es net geht :D
[/quote]

Was geht nicht?

Gesperrt