Werkbank von Dowidat - Lackieren mit Hammerschlaglack

Antworten
H.D.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 20:16

Beitrag von H.D. » Mi 21. Mär 2018, 20:39

Hallo, ich habe einen alte Werkbank von Dowidat gekauft und möchte die gern aufarbeiten und lackieren, da sie doch schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. (Rost, etc.)

Das Problem ist das ich nicht genau weiß, welche Farbe bzw. welcher Hersteller an das Original herankommt bzw. trifft. Die Werkbank ist mit einem Hammerschlaglack in blauer Farbe versehen - kann mir Jemand weiterhelfen? Weiß Jemand welche Farbe ich nehmen soll?
Dateianhänge
20180320_113913-min.jpg
20180320_113913-min.jpg (974.69 KiB) 482 mal betrachtet

Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 153
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Beitrag von hz-martin » Do 22. Mär 2018, 08:28

Wende dich bitte direkt an Gedore (Dowidat ist der Name der Gründer von Gedore): https://de.gedore.com/de/kontakt/. Eventuell kannst du die Farbe direkt von dort beziehen oder den Farbmix erfragen.
–––
Signatur:
Ich bin hier Foren-Admin und betreue im HAZET-Marketing u.a. die Bereiche Produkt-Datenbank, DTP, EBV.
Neben dem beruflichen Interesse an Werkzeugen aller Art, ergänze ich dieses Wissen mit persönlichen Erfahrungen durch die Arbeiten rund um's Haus.
Im Forum bemühe ich mich, wertneutral zu moderieren und Beiträge so zu beantworten, dass auch Wettbewerbsunternehmen neutral berücksichtigt werden.

H.D.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 20:16

Beitrag von H.D. » Do 22. Mär 2018, 11:06

Danke für den Tipp. Leider geht er jedoch in die falsche Richtung. Die Firma Dowidat ist eine eigenständige Marke, die nur insoweit etwas mit Gedore zu tun hat, dass die Firmengründer zerstrittene Brüder waren. Die Firma Dowidat existiert schon seit einigen Jahrzenten nicht mehr, wurde von anderen Firmen aufgekauft. Weitere Ideen?

kärcherkrause
Beiträge: 241
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 17:30

Beitrag von kärcherkrause » Do 22. Mär 2018, 12:35

Die Marken Dowidat und Belzer gingen damals sozusagen pleite und wurden ab 1974 von der DWU (Deutsche Werkzeug Union)(Inhaber Saarbergwerke) verkauft. Ab 1988 hat sich der Schwedische Bahco Konzern die DWU einverleibt. 1991 wurde Bahco vom Schwedischen Sandvik Konzern aufgekauft und in die Sparte Saws&Tools integriert. 1999 hat Snap-On die Sparte Saws&Tools von Sandvik abgekauft.

Markennamen bis 1974 Dowidat und Belzer
Markenname bis 1988 Belzer
Markenname bis 1991 Bahco-Belzer
Markenname bis 1999 Sandvik-Belzer
Markenname seit 1999 Bahco

Allerdings arbeiten bei Bahco in Mettmann noch ein paar Leute, die schon in den guten alten Zeiten dabei waren. Wenn also noch einer weiss, welche Farbe das war, dann die bei Bahco.

https://www.bahco.com/de-de/contact/

Einfach mal versuchen...

H.D.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 20:16

Beitrag von H.D. » Fr 23. Mär 2018, 10:45

Danke, ein sehr wervoller Tipp. Ich habe da eben angerufen, leider konnten mir die Mitarbeiter von Bahco auch nicht weiterhelfen, obwohl ich wirklich stark nachgebohrt habe. Der Begriff Dowidat ist aufjedenfall noch präsent, nur die ehemaligen Mitarbeiter bzw. die entsprechenden Dokumente sind leider nicht mehr vorhanden. So richtig weitergeholfen hat das leider auch noch nicht. Deine Angaben, kärcherkruase, haben mir aber nichtdestotrotz schon weitergeholfen. Es muss doch noch Irgendjemanden geben, der weiß, welche Hammerschlagfarbe damals benutut wurde. Mein nächster Plan ist sonst die verschiedenen Hammerschlagfarben auf dem Markt Stück für Stück durchzutesten, bis ich eine nahezu identische gefunden habe...

Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 153
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Beitrag von hz-martin » Mi 4. Apr 2018, 09:31

Ein gutes Maler-Fachgeschäft hat einen Farbspektrometer und kann dir die gewünschte Farbe direkt anmischen.
–––
Signatur:
Ich bin hier Foren-Admin und betreue im HAZET-Marketing u.a. die Bereiche Produkt-Datenbank, DTP, EBV.
Neben dem beruflichen Interesse an Werkzeugen aller Art, ergänze ich dieses Wissen mit persönlichen Erfahrungen durch die Arbeiten rund um's Haus.
Im Forum bemühe ich mich, wertneutral zu moderieren und Beiträge so zu beantworten, dass auch Wettbewerbsunternehmen neutral berücksichtigt werden.

Antworten