Aufstiegshilfe oder Leiter für Treppe

Antworten
demei
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Feb 2016, 18:11

Aufstiegshilfe oder Leiter für Treppe

Beitrag von demei » So 27. Okt 2019, 11:31

Hallo,
meine Treppe ins OG macht eine 180° Kehre ohne Absatz. Genau über der Kehre ist eine Dachflächenfenster eingebaut.
Zur Wartung des Fensters benötige ich nun eine Leiter oder ähnliche Aufstiegshilfe.
Wie löst ihr so etwas?

--
Gruß Dirk

guenterohneh
Beiträge: 7
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:24
Wohnort: Herten

Re: Aufstiegshilfe oder Leiter für Treppe

Beitrag von guenterohneh » Mo 18. Nov 2019, 18:06

Hallo Dirk,
ich entnehme der Fragestellung, daß du im eigenen Haus wohnst, richtig? Die Treppenbauer nennen diese Bauart "2x 1/4 gewendelt". So ist es bei mir auch. Das Problem, an den oberen Abschluß des Treppenhauses nicht gut ranzukommen, hast du ja nicht nur beim Fenster, sondern auch beim Streichen usw. Das ganze Gemurkse mit den Universalleitern und diversen Hilfskonstruktionen ( bei der Höhe lebensgefährlich ) hatte ich irgendwann gründlich satt. Letztlich hilft hier nur eine 2- oder 3-teilige Schiebeleiter. Die stellst du in der "Kurve" auf eine Stufe und schiebst sie so weit auseinander wie nötig (vorher die oberen Enden, die auf der Wand aufliegen, jeweils mit einem alten Handtuch oder Lappen umwickeln ! ). Für Arbeiten am Haus wie Dachrinnenreinigung etc. brauchst du diese Leiter ohnehin. Must halt nur probieren, wie du die Leiter auf die Treppe bekommst, daher besser eine dreiteilige, z.B. 3x11 Stufen, statt eine 2X16. Letztere ist dann doch zu groß um sie in den Treppenschacht zu bugsieren. So hat es sich bei mir bestens bewährt

Antworten