Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

guenterohneh
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:24
Wohnort: Herten

Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von guenterohneh »

Hallo zusammen,
mein Werkzeugschrank Hazet 100 von ca. 1967/68 hat zwei Schubladen mit Muschelgriffen. In den alten Katalogen ist da immer die Rede von "auf Teleskopschienen laufend". Mein Schrank -im unverbastelten Originalzustand- hat als Führung lediglich U-Schienen, jeweils an der Schublade etwas kleiner als an der Schrank-Seitenwand, so dass die kleine Schiene in die größere eingeschoben werden kann. Eine "Teleskopschiene" ist das jedenfalls nicht, es sind auch nirgends Befestigungspunkte oder sowas zu sehen. Das Hühner eines anderen Sammlers sah identisch aus.
Das funktioniert zwar, ist aber sehr unkomfortabel, weil immer klemmend und die Schublade nur zu max. 2/3 rausgezogen werden kann. Für den robusten Alltagsbetrieb in einer Werkstatt ist/war das m.E. untauglich. Meine Frage: gab es wärend der Bauzeit dieser großen 100er Schränke ( bis ca. 1980 ) tatsächlich "Teleskopschienen" für die Schubladen ?? Sie müßten ja schmal und kurz ( ca. 20-25 cm ) aber trotzdem stabil gewesen sein. Für die großen Assistent-Rollwagen mit den vielen tiefen Schubladen gibt es die reichlich im Zubehör, aber von kurzen Teleskopschienen für den 100er habe ich noch nie gehört oder in der Vergangenheit mal ein Angebot dazu gesehen. Dieses Detail sieht man auch nie auf Fotos der einschlägigen Schrank-Angebote bei e..y und Co. und "Herr Google" weiß auch nix.
Wer hat Informationen zu diesem Problem?
Benutzeravatar
Orangina
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Nov 2020, 17:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von Orangina »

Hallo Günter,

ich liebäugle auch mit einem alten 100er, hab aber noch keinen.
Auf den Bildern von Angeboten, die ich bisher gesammelt habe,
scheinen zumindestens die 70/80er Jahre Modelle die Schubladen sehr weit ausziehbar (vielleicht bis auf 2-3cm Restüberhang im Schrank). Den Ausziehmechanismus kann ich nicht eindeutig erkennen - alles blau in blau... irgendwelche Schienen.

Zu den hübschen frühen Modellen mit chrom-Griff-Muschel habe ich nicht viele Detailbilder diesbezüglich bisher wenig gesehen.
Da sahen die Kästen aber teilweise (z.B. "500 Sch" Werkzeugschrank für VW 1952) so aus wie ohne jede Führung - einfacher Kasten - 5 Seiten Blech in blau.

Höre aber nun hier gespannt weiter zu...

Alt-Metal-Grüße aus Berlin
Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 253
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von hz-martin »

Den Katalogen auf https://www.hazet.de/de/katalog-historie entnehme ich, dass der 100er Werkzeugschrank (https://www.hazet.de/media/pdf/f8/87/46 ... og_950.pdf Seite 4) Anfang der 1950er als neues Produkt zunächst mit 'Einschub' (also ohne Teleskopauszüge) ausgeliefert wurde.
1952 wurden die Griffe umgestellt (https://www.hazet.de/media/pdf/68/fa/c5 ... g_1252.pdf)
1954 sehe ich das erste Mal Schubfachauszüge (https://www.hazet.de/media/pdf/f3/71/85 ... g_1454.pdf) – vermutlich aus den von Günter bereits ausgeführten Gründen (hakeliger 2/3 Auszug).
guenterohneh
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:24
Wohnort: Herten

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von guenterohneh »

Guten Abend,

@hz-martin:
Danke für den Hinweis auf die alten Kataloge. Die hatte ich schon alle durchgesehen, leider sind die Abbildungen sehr grob und undeutlich und für meine Fragestellung nicht hilfreich.

Zur Verdeutlichung meines Problems habe ich hier zwei Bilder meines 100er Schranks angehängt. Auf einem sieht man die Seitenwand ohne Schubladen mit den fest montierten, zur Schrankinnenseite offenen U-Profile. Auf dem anderen die Schubladen mit jeweils einem starren U-Profil. Letzteres lässt sich, weil kleiner, passgenau in die Schiene der Seitenwand einschieben. Das Ergebnis ist wie schon beschrieben: es klemmt ständig ( viel Fett in den Schienen hilft nur kurz ) und das letzte Drittel der Schubladen bleibt unzugänglich, an die Nüsse 900z im originalen Einsatz kommt man also nicht ran.
Schiene 2.jpg
Schiene 2.jpg (33.32 KiB) 5250 mal betrachtet
Schiene 1.jpg
Schiene 1.jpg (22.12 KiB) 5250 mal betrachtet
Das Vergleichsbild eines anderen Sammlers sieht genau so aus.

Schaut man sich jetzt die Katalog-Abbildungen an, dann sieht es so aus, als stehe die Schiene auf der Seitenwand deutlich heraus. Mit starrer Schiene unmöglich, dann lässt sich die Türe nicht mehr schliessen, sh. Foto. Also doch eine "Teleskopschiene ??

Hilfreich wäre eine Original im Hazet-Museum ( gibt's das ? ) . Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Hazet dem Profi-Handwerker für viel viel Geld eine solche Unzulänglichkeit verkauft hat.
Benutzeravatar
hz-martin
Beiträge: 253
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:41
Wohnort: Remscheid

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von hz-martin »

Ein HAZET Museum gibt es nicht wirklich, außer unserem Showroom. Dort hängt im Eingangsbereich ein 100er Werkzeugschrank; leider ohne Angabe des Baujahrs und hinter Plexiglas, so dass ich mir die Führungen nicht genau ansehen kann.

Zum Thema 'Profi-Handwerker/Qualität: der Werkzeugschrank wurde Anfang der 1950er auf den Markt gebracht. Das war die Zeit des Wiederaufbaus und allgemeinen Rohstoffmangels. Es wurde genommen, was da war; Teleskopschienen waren sicher noch nicht ausreichend verfügbar.
Die Evolution des Schrank-Innenlebens innerhalb der nächsten Jahre zeigt, dass die Konstrukteure sich dieser Schwächen sicher bewusst waren und sie – sobald möglich – beseitigt haben.
Benutzeravatar
Orangina
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Nov 2020, 17:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von Orangina »

Im 1963er Katalog bin ich über Bilder des Werkzeugkoffer "Juwel" 150 und 152 mit ausgefahrenen Schubkästen gestolpert,
bei denen man so etwas wie Teleskopschienen erahnen kann - sehen aus wie U-Schienen in U-Schienen:
Bildschirmfoto 2021-04-16 um 09.51.jpg
Bildschirmfoto 2021-04-16 um 09.51.jpg (71.83 KiB) 5242 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2021-04-16 um 09.52.jpg
Bildschirmfoto 2021-04-16 um 09.52.jpg (62.73 KiB) 5242 mal betrachtet

Bei Suche nach historischen Hazet Werkzeug & Co nutze ich oft die internationale VW Oldtimer-Seite:
www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=391860

Dabei bin ich auf dieses Bild(Ausschnitt) im Beitrag vom 6. Dez 2018 gestoßen:
1850883.jpg
1850883.jpg (36.27 KiB) 5239 mal betrachtet
Altmetall-Grüße,
guenterohneh
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:24
Wohnort: Herten

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von guenterohneh »

@rolf:
danke für Deinen Hinweis auf die Juwel-Kästen. Da sieht man ganz genau, was ich meine: die Schiene an der Seitenwand kommt beim Schubladenauszug ein Stück aus dem Gehäuse raus, damit die schwere Schublade voll Werkzeug auch ganz rausgezogen werden kann, und muß beim Reinschieben selbstverständlich wieder ins Gehäuse zurück, wie auch immer das jetzt technisch gelöst ist. Also doch eine Teleskopschiene!! Im Katalog heißt es deshalb ja auch beim Juwel "Schubfächer auf Teleskopschienen laufend".
P.S. Neben thesamba.com ist auch garagejournal.com eine meiner Lieblingsseiten. Schon erstaunlich, daß hier oft weitreichende Detailkenntnis zu Hazet-Erzeugnissen vorhanden ist, die man im Land des Herstellers oft genug vergeblich sucht. Chapeau!

@hz-martin:
der Hinweis auf 1950 ist sicher berechtigt, aber im den späten 60er und den 70er Jahren war die Zeit des Mangels längst vorbei und der 100 wurde ja bis Anfang der 80er ohne grundsätzliche konstruktive Änderungen produziert. Für den Wechsel zur Jalousietüre und zur selbst gestaltbaren Inneneinrichtung gab es sehr gute Gründe.


Es bleibt also weiter spannend und ich hoffe weiter auf einen Sammler, der das Rätsel der Teleskopschiene am Werkzeugschrank 100 lösen kann!

Liebe Grüße
Günter
Jens71
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Okt 2021, 10:47
Wohnort: München

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von Jens71 »

Hallo Günter,
Ach wie schön! Mein Vater hatte genau das selbe Modell und ich hab lange nach diesem Modell gesucht (zwar gefunden aber entweder in einem schäbigen Zustand oder so negelneu dass es sich falsch angefühlt hat). Ichbin von Beruf Schreiber und brauche täglich einen Werkzeugschrank - deswegen die lange Suche.
Meine Frau und meine zwei Kinder mir haben letztes Weihnachten dieses Schmuckstück geschenkt https://www.mysortimo.de/de/produkte/mo ... ion-workmo
Ist zwar nicht so ein Goldstück wie deins, tut aber seinen Job und sieht auch schick aus.
Ich hoffe ich konnte einigen helfen, die auch auf der Suche nach einem mobilen Werkzeugschrank sind!

Wenn jemand weiß, woman den HAZET 100 kaufen kann (bitte nur guter Zustand) dann freue ich mich auch.
LG
Jens
Benutzeravatar
Orangina
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Nov 2020, 17:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von Orangina »

Hallo Jens,
Jens71 hat geschrieben: Di 12. Okt 2021, 10:54Wenn jemand weiß, woman den HAZET 100 kaufen kann (bitte nur guter Zustand) dann freue ich mich auch.
ab und an bei ebay Kleinanzeigen...
aber meist eher brauchbare, Resto-Objekte mit mehr oder weniger akzeptabler Patina - neuwertig/guter Zustand eher teuer und selten.

Bin auch noch auf der Suche (große mit Schubladen 100 oder 102) - gerne mit Arbeit für den Winter ;)

Altmetall-Schrauber-Grüße,
Rolf
guenterohneh
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:24
Wohnort: Herten

Re: Schubladenführung beim Werkzeugschrank Hazet 100

Beitrag von guenterohneh »

Hier habe ich noch zwei Fotos zu diesem Thema, die ganz klar eine Teleskopschiene zeigen. Bei beiden kann man erkennen, dass der Teil der Schiene, der aus der Seitenwand herausgezogen wird, nur wenige Zentimeter rauskommt ( wie auch schon auf den Bildern von Rolf zu sehen ). Das reicht bei einer Tiefe der Schubladen von 22cm offensichtlich aus, um die Schubladen ganz herauszuziehen. Dann kommt der Schrauber auch problemlos an die hinten liegende Reihe Nüsse, pardon: Steckschlüssel .
Schubladenführung.jpg
Schubladenführung.jpg (144.66 KiB) 1850 mal betrachtet
Teleskopschiene Hazet 100a.jpg
Teleskopschiene Hazet 100a.jpg (80.08 KiB) 1850 mal betrachtet
Sammlergrüße von Günter
( immer noch ohne h ) :D
Antworten